Zusammen mit meinen Eltern und meinem Bruder verbrachte ich über die Jahrtausendwende ein Jahr im Wohnmobil auf einer Reise quer durch Nord- und Mittelamerika. Meine Eltern hatten sich von ihrer Arbeit beurlauben lassen und mich und meinen Bruder konnte eine Schulbefreiung erwirkt werden. Wir besuchten so zwar keine Schule, unsere Eltern unterrichteten uns allerdings täglich in Mathematik und Deutsch, so dass ich nach diesem sehr ereignisreichen Jahr problemlos den Probeunterricht am Adalbert-Stifter-Gymnasium in Passau bestand und ohne die 4. Klasse je besucht zu haben in die 5. Klasse wechseln konnte.

Hier eine grobe Übersicht unserer Reiseroute: