IBM bildet aktuell etwa 450 Studenten an den drei Standort Mainz, Stuttgart und Berlin aus. Vom gemeinsamen, dualen Studium abgesehen gibt es aber leider relativ wenig Anknüpfungspunkte zwischen den Studenten: Man sieht sich gelegentlich in den Praxiseinsätzen, oder arbeitet gemeinsam an einzelnen Projekten, lernt sich davon abgesehen aber nicht bzw. nur kaum kennen. Ende 2010 - nach etwas über einem Jahr bei IBM - fragte ich also einige Kollegen, was sie den von einem IBM Studententreffen hielten, und nachdem der Zuspruch relativ groß war, begann ich Anfang 2011 ein solches privat zu organisieren.

Im Oktober 2010 war es dann endlich so weit: Nach zunächst schleppenden Anmeldezahlen trafen sich schließlich knapp 90 Studenten über das lange Wochenende vom 3. Oktober in Rauenstein im Harz und verbrachten drei ereignisreiche Tage in verschiedenen Workshops, auf dem Volleyballfeld oder am Lagerfeuer. Die Workshopauswahl ging dabei von Poker und Fotografie, zu Selbstverteidigung und Kochen, oder auch Programmieren und Geocachen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei war und das 1. IBM Studententreffen zum vollen Erfolg wurde.

Seither finden die Studententreffen jährlich statt. Auch in Rücksprache mit der Ausbildungsabteilung nach wie vor privat organisiert und inzwischen (2014) mit über 130 Teilnehmern.

Berichte zu weitere Treffen

Links & Berichte